„Tagebuch – meiner täglichen Glücksmomente“ – Rosa Kerber

Gaby im Gespräch mit der Kräuterexpertin „Rösele von Lech “im Rahmen des Medicinicums Lech 2017. Rosa Kerber, 80+, strahlt voller Zufriedenheit und Vitalität! Auf die Frage nach ihrem Geheimrezept schwört sie auf ihren Einklang von Körper, Geist und Seele mit der Natur und ihre Leidenschaft zum kreativem Schreiben und Gestalten ihrer „Glückbücher“. Sie hat bis dato kein gedrucktes Buch, nein alles fein säuberlich mit viel Liebe und Fantasie händisch gestaltet und geschrieben – mit einer perfekt gestochenen Handschrift. „Das Niederschreiben von Gedanken, Sprüchen , Erfahrungen wirkt wie ein beruhigender Heilbalsam!“ – so die vielseitig interessierte Überachtzigerin, die keinen Vortrag beim Medicinicum verpasst und fleißig ihre Notizen macht.

Sie selbst gibt auch ihr Kräuterfachwissen im Rahmen des Tourismusangebotes und der Medicinicum workshops weiter und vermittelt Kulturgut im Zuge von Museumsführungen im örtlichen Heimatmuseum. Das „Rösele von Lech“ – eine bewundernswerte Frau mit Vorbildcharakter für Jung und Alt!