„5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“ – Bronnie Ware

Buchvorstellung Bronnie Ware Gaby Schuler

Gaby Schuler im Gespräch mit der Australierin Bronnie Ware – im Rahmen der TEDx Veranstaltung in Graz 2015.

Bronnie Ware ist die Autorin des Weltbestsellers „5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“. Sie war vom 3.11.bis zum 9.11.2015 in Graz. Sie referierte anlässlich einer TEDx Veranstaltung in der alten Universität in Graz über dieses Buch.

Was zählt am Ende des Lebens wirklich?

Diese Frage behandelt Bronnie Ware in ihrem Buch, das mittlerweile bereits in 27 Sprachen übersetzt wurde und weltweit verkauft wird. „Viele Menschen erkennen erst auf dem Sterbebett, was sie in ihrem Leben gerne anders gemacht hätten. Die meisten von ihnen bedauern, dass sie nicht den Mut hatten, ihre eigenen Wünsche zu verwirklichen, dass sie zu viel gearbeitet und nicht ausreichend Zeit mit der Familie und den Freunden verbracht haben! Ich habe mehrere Jahre lang Sterbende bis zu ihrem letzten Atemzug begleitet und ihnen genau zugehört. Genau darüber habe ich dieses Buch geschrieben. Nämlich, genau das, was die Menschen kurz vor ihren Tod beschäftigt. Ich selbst habe aufgrund dieser Erfahrung für mich beschlossen, nur noch das zu tun, was ich wirklich will! Ich habe den MUT, Dinge loszulassen und mich nicht den gesellschaftlichen Zwängen unterzuordnen. Denn nur, wenn wir uns bemühen auf unser eigenes ICH zu hören, können wir zufrieden und ausgeglichen leben!“  Bronnie Ware

Zusammengefasst nochmals die 5 Dinge:

Versäumnis Nr.1:

Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mir selbst treu zu bleiben, statt so zu leben, wie andere es von mir erwarteten.

Versäumnis Nr.2:

Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet.

Versäumnis Nr.3:

Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Versäumnis Nr.4:

Ich wünschte, ich hätte den Kontakt zu meinen Freunden gehalten.

Versäumnis Nr. 5:

Ich wünschte, ich hätte mir mehr Freude gegönnt.

Bronnie Ware freute sich riesig über diese Einladung nach Graz und genoss auch die hervorragende Kulinarik und Gastfreundschaft unseres Landes. Ich hatte ein sehr nettes Gespräch mit ihr und wir hoffen uns eines Tages in Australien wiederzutreffen!

www.bronnieware.com