„Peaschtln laffn“ – Barbara Moser

Gaby im Gespräch mit der Autorin bezüglich des Brauchtums – „Peaschtln laffn“ speziell in Breitenbach.

Die Idee zu diesem Buch kam Barbara Moser bereits im Oktober 2010. An den klassischen Peaschtltagen am 5. und 6. Dezember 2010 fotografierte sie unzählige Passen. Das komplette darauffolgende Jahr recherchierte sie mit Peaschtln, Gastwirten, Larvenschnitzern, Bauern- und Bäuerinnen, Volkskundlern und Idealisten. Ihr geht es darum, eine Dokumentation aufzuzeichnen über das aktuelle „Peaschtln-laffn“ speziell in ihrer Heimatgemeinde Breitenbach. „Denn ‚Peaschtln-laffn‘ ist bei uns in Breitenbach eine Lebenshaltung, beinahe alle Breitenbacher sind in irgendeiner Weise involviert. Die Jüngsten beginnen schon als Kleinkinder und für die echten Legenden gibt es eigentlich keine ‚Peaschtl-Pension'“, so die ambitionierte Autorin. Lebendig werden diese interessanten Berichte durch eine Vielzahl von schönen Fotos.

Näheres über diesen faszinierenden Adventsbrauch — siehe BUCH!